Der Musiker im Reihenhaus

Beim Musizieren im Reihenhaus muss Rücksicht genommen werden. Sowohl durch den Musiker selbst, als auch durch die Nachbarn.

Häusliches Musizieren gehört – einschließlich des dazugehörigen Übens – zu den üblichen Formen der Freizeitgestaltung. Es kann einen wesentlichen Teil des Lebensinhaltes bilden und von erheblicher Bedeutung für die Lebensfreude und das Gefühlsleben sein.

Allerdings darf man dabei nicht vergessen, dass die dem Nachbarn die eigene Wohnung die Möglichkeit zur Entspannung und Erholung, als auch zu häuslicher Arbeit dient. Der Nachbar muss auch Ruhe vor Umweltgeräuschen haben können.

Die ganze Entscheidung zum Nachlesen: http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=en&nr=89733&pos=0&anz=1&fbclid=IwAR2fMjClj68UtzjsgpD-uvZ5yl7U8nms1icPJdUaE2PiZvERX4ew6zXrqI0