Schenkungen der Schwiegereltern an ein Schwiegerkind

Die Schenkung der Schwiegereltern an ein Schwiegerkind kann im Falle der Scheidung der Ehe des Schwiegerkindes mit dem Kind zurückgefordert werden. Der Bundesgerichtshof hat seine bisherige Rechtsprechung in dieser Frage geändert. Die Schenkung kann mittlerweile in vollem Umfange zurückgefordert werden. Eine derartige Schenkung kann auch in Arbeitsleistungen bestehen, z.B. wenn der Schwiegervater beim Hausbau unentgeltliche Arbeitsleistungen erbracht hat. Diese Arbeitsleistungen sind dann in Geld zu bewerten und können als Schenkung zurückgefordert werden.