Kindesunterhalt auch aus Kapitalvermögen

Wer unterhaltspflichtig ist für minderjährige Kinder, muss auch sein Kapitalvermögen (Sparvermögen) zur Bedienung dieses Kindesunterhalts für seine minderjährigen Kinder in Angriff nehmen, wenn sein laufendes Einkommen nicht auskömmlich ist.