Ehegattenerbrecht nach Trennung

Das Erbrecht des getrenntlebenden Ehegatten endet erst, wenn der Scheidungsantrag zugestellt ist und die Voraussetzungen für die Scheidung gegeben sind, also der Scheidungsantrag begründet ist.

In dem Zeitraum zwischen Trennung und Zustellung dieses Scheidungsantrages, was in der Regel mindestens ein Jahr ausmacht, ist der getrennt lebende Ehegatte gesetzlicher Erbe. Wer dieses Erbrecht beseitigen will, muss ein Testament machen, in dem der getrennt lebende Ehegatte enterbt wird.