Vererben will gelernt sein!

OLG Frankfurt a.M., Urteil v. 05.02.2019, Az. 20 W 98/18

Wer seine Erbschaft im Testament an eine Bedingung knüpfen möchte, sollte sich vorher beraten lassen. Dies ist nicht so einfach wie es scheint.

Im vorliegenden Fall sollten zwei Enkel ihren Großvater nur dann beerben, wenn sie ihren Großvater zu dessen Lebzeiten mindestens sechsmal im Jahr besuchen würden.

Das Oberlandesgericht Frankfurt a. M. erklärte diese Regelung für sittenwidrig und unwirksam, da die Enkel dadurch zu sehr unter Druck gesetzt wurden.

Die ganze Entscheidung zum Nachlesen: https://www.iww.de/quellenmaterial/id/207718