Erbrecht nichtehelicher Kinder

Nichteheliche Kinder waren nach ihrer Mutter schon immer voll erbberechtigt. Seit dem 01.04.1998 sind sie auch in der Erbfolge nach ihrem Vater ehelichen Kindern voll gleichgestellt. Aufgrund einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte vom 28.05.2009 gilt dies auch für nichteheliche Kinder, die vor dem 01.07.1949 geboren sind, wenn der Vater nach dem 28.05.2009 verstorben ist