Schadensersatz wegen Verstoß gegen das allgemeine Gleichstellungsgesetz bei Bewerbungen

Die Nichteinladung eines schwerbehinderten Bewerbers zum Vorstellungsgespräch durch einen Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes verstößt gegen das AGG und löst Schadensersatzansprüche gegen den Arbeitgeber aus.